Alles online oder was?

by

Auch in diesem Jahr organisiert die Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen in Deutschland in Kooperation mit der Hessischen Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken wieder eine Informationsveranstaltung für die bibliothekarische Öffentlichkeit, bei der es um die zahlreichen Aspekte innovativer EDV-Nutzung – diesmal insbesondere unter Einbeziehung des Internets – gehen wird.

Die Themen im Überblick:

  • Geschäftsgang im Internet:Medienbruchfreie Kommunikation bei der Bestellabwicklung heißt das Zauberwort eines Projekts der ekz.bibliotheksservice GmbH, in dem von der Bestellung bis zur Abrechnung alle Vorgänge online erfolgen. Mitarbeiter der Stadtbibliothek Hanau und der ekz stellen Ihnen das gesamte Projekt aus der Benutzer- und Entwicklersicht vor.
  • Ausleihen per Download: Vom Konzept über Inhalte bis hin zur (sehr guten) Nutzung aus dem ersten Jahr der „Virtuellen Stadtbibliothek“ berichten Dr. Hannelore Vogt und Volker König von der Stadtbücherei Würzburg.
  • Kooperation im Internet: Was bringen interaktive Angebote (Stichwort „Web 2.0“) für Bibliotheken und ihre Nutzer? Wie werden die Angebote einer Bibliothek 2.0 genutzt? Diesen Fragen geht Jochen Dudeck von der Stadtbücherei Nordenham nach.
  • Die Online-PR der Bibliotheken: Dem umfangreichen Themenkomplex einer Außendarstellung öffentlicher Bibliotheken über das Internet widmet sich Sandra Mehmeti vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz. Anhand von Untersuchungen und Ergebnissen gibt sie Empfehlungen zu Spezifika und Instrumenten der Kommunikation, Zielen und Zielgruppen.

Die Tagung findet

am Donnerstag, den 24. April 2008 von 10:00 bis 16:30 Uhr in der Stadtbücherei Würzburg – Max-Heim-Bücherei –

statt. Anmeldungen sind bis 1. April 2008 per Post, Fax oder Mail erbeten (vgl. Programm). Im Teilnahmebeitrag von 25,00 Euro sind die Tagungsgetränke bereits enthalten.

am Donnerstag, den 24. April 2008 von 10:00 bis 16:30 Uhr in der Stadtbücherei Würzburg – Max-Heim-Bücherei –

Zu Anmeldungen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Hessische Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken bei der

Hessischen Landesbibliothek Wiesbaden
Rheinstraße 55/57
65185 Wiesbaden
Fax: 0611/334-2655
E-Mail: fachstelle@hlb-wiesbaden.de

Matthias Kluge. Foto: Lernwerkstatt der Stadtbücherei Würzburg mit multimedialen Arbeits- und Lernplätzen

Programm und Anmeldeformular
Hinweise auf dem Fachstellenserver
Homepage der Stadtbücherei Würzburg

Quelle: Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: