Wanderausstellung der Stiftung Lesen

by

Türkische Bibliothek

Passend zum diesjährigen Schwerpunktthema der Frankfurter Buchmesse hat die Stiftung Lesen in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung und dem Unionsverlag eine Wanderausstellung über türkische Literatur zusammengestellt, die bundesweit angeboten wird. Sie besteht aus 13 Infotafeln DIN A1 und aus bisher 10 Büchern der Edition „Türkische Bibliothek“ mit Klassikern, Erzählungen und Lyrik des 20. Jahrhunderts. Ein Exemplar der Ausstellung steht den Bibliotheken in Bayern ab sofort als Wanderausstellung zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Hellinger (Tel. 09 11 / 9 28 92 -13 oder E-mail: norbert.hellinger@bsb-muenchen.de).

Bei der literarischen Edition „Türkische Bibliothek“ im Unionsverlag handelt es sich um eine Initiative der Robert Bosch Stiftung, die bislang unübersetzte Klassiker, Erzählungen, Essays, aber auch junge Lyrik in derzeit zehn von insgesamt 20 Bänden präsentiert. Diese literarische Reihe und die 13 informativen und graphisch ansprechenden Schautafeln zeichnen die türkische Moderne seit Beginn des 20. Jahrhunderts nach und geben ein umfassendes Bild ausgewählter Autoren und ihrer Zeit. Das Konzept der Ausstellung macht die soziale und kulturelle Komplexität der Türkei bewusst und regt zur Auseinandersetzung mit dem in Deutschland vorherrschenden Gesellschaftsbild des Landes am Bosporus an.

In der Tat übt die Türkei auf viele Menschen in Deutschland große Faszination aus – dafür gibt es unterschiedliche Gründe: Sie ist populäres Reiseland für deutsche Urlauber und Herkunftsland von mehr als zweieinhalb Millionen türkischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern in der Bundesrepublik, darunter zunehmend jungen Menschen, welche die Türkei selbst kaum mehr kennen. Die Türkei ist Anwärterstaat für die Europäische Union und nicht zuletzt Schauplatz eines rasanten gesellschaftlichen Wandels. Doch sowohl in geschichtlicher als auch in literarischer Hinsicht gibt es noch weit mehr zu entdecken, als allgemein von diesem Land bekannt ist. Zeitlich parallel zu einer gleichnamigen Schulkampagne steht die Ausstellung „Türkische Bibliothek“ ab Januar 2008 kulturellen Einrichtungen in ganz Deutschland kostenlos als Dauerleihgabe zur Verfügung – und bietet vielseitige Anknüpfungspunkte für thematisch verwandte Veranstaltungen wie Literaturzirkel, Autorenlesungen, Diskussionsrunden mit örtlichen Türkeispezialisten und anderen Programmpunkten.

Eine Begleitbroschüre gibt Tipps und Ideen zur Präsentation der Ausstellung sowie zur Organisation ergänzender Veranstaltungen. Diese Broschüre und weitere Infos zur Ausstellung finden Sie auch auf der Website der Stiftung Lesen unter „Türkische Bibliothek“, mehr zu der Edition „Türkische Bibliothek“ beim Unionsverlag.

Norbert Hellinger

  Informationen und Begleitbroschüre (Stiftung Lesen)
  Hinweise zur Edition „Türkische Bibliothek“ (Unionsverlag)

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: