Pöcking: Bücherei im Alten Pfarrhaus

by
Innenraum mit Empore (Foto Landesfachstelle)

Die Gemeindebücherei Pöcking (Lkr. Starnberg, 5.648 Einwohner) erhielt nicht nur einen neuen Namen „Bücherei im Alten Pfarrhaus“, sondern auch ein neues Domizil in zentraler Lage in der Ortsmitte. Dabei handelt es sich um ein aus dem 16. Jahrhundert stammendes Gebäude mit einem gut erhaltenen Dachstuhl aus dem Jahre 1730, das komplett saniert und freigelegt wurde. Die fast 300 Jahre alten Holzbalken in Verbindung mit modernen Bauteilen geben der Bücherei ein ganz eigenes Flair.

Unter einem Dach untergebracht sind jetzt die Bücherei, das Gemeindearchiv und das Trauungszimmer, das gleichzeitig als Veranstaltungsraum genutzt werden kann.

Am 20. Februar 2008 wurde das Haus feierlich eröffnet. Die Einweihung des Alten Pfarrhauses war gleichzeitig die Auftaktveranstaltung zu weiteren Feierlichkeiten zum 850. Geburtstag der Gemeinde Pöcking.

Weitere Informationen zur „Bücherei im Alten Pfarrhaus“ und zahlreiche Fotos finden Sie in der Rubrik „Bibliotheken / Porträts“.

Satu Schwarz

Weitere Informationen (Bibliotheksporträt Pöcking)

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: