Wissen gegen Willkür

by

Wissen gegen Willkür – Mit Fantasie für die Menschenrechte

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ Am 10. Dezember 1948 vor 60 Jahren wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Zu diesem Gedenktag organisieren Amnesty International und die Stiftung Lesen eine bundesweite Schulkampagne „Wissen gegen Willkür – Mit Fantasie für die Menschenrechte“ sowie einen Schülerwettbewerb. Schulen und Lehrer sollen angeregt werden, dieses Thema auf kreative Art und Weise im Unterricht aufzugreifen.

Anfang März erhalten alle weiterführenden Schulen in Deutschland eine 48-seitige Broschüre, die neben Unterrichtsvorschlägen auch Lesetipps und die Kontaktadressen einiger Autoren enthält. Ausgehend vom Schulalltag liefert die Broschüre vielseitige Vorschläge, um das Thema Menschenrechte im Unterricht zu thematisieren. Folter, Todesstrafe, Asyl oder Rechte von Kindern bekommen erst ein Gesicht, wenn sie anhand von Schicksalsberichten, Recherchen oder im Gespräch mit Amnesty-Mitgliedern vor Ort erfahrbar werden. Nicht abstraktes Wissen, sondern ein persönlicher Bezug ist Voraussetzung für gesellschaftliches Engagement.

Der Wettbewerb „Mit Fantasie für die Menschenrechte“ lädt alle Schülerinnen und Schüler ein, ihre Ideen zum Thema Menschenrechte zu einem kreativen Beitrag zu verarbeiten. Die Form kann völlig frei gewählt werden, egal ob Musikvideo, Reportage, Hörbuch oder Musical. Die Produktionen sind als Team- oder Klassen- sowie Einzelbeiträge möglich. Der Wettbewerb richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 10 und 11 bis 13. Einsendeschluss ist der 30. September 2008. Weitere Informationen zum Wettbewerb können Sie in der Broschüre „Wissen gegen Willkür“ nachlesen.

Hinweise und Materialien zur Kampagne befinden sich auf der Website der Stiftung Lesen sowie unter http://www.wissen-gegen-willkuer.de.

Die Aktion eignet sich sehr gut für die Zusammenarbeit von Bibliotheken und Schulen. Bücher und Aufsätze zum Thema gibt es viele. Bibliotheken können die Schüler/-innen durch Medienausstellungen oder Auswahllisten zum Thema Menschenrechte hervorragend unterstützen.

Auch unabhängig von der Schulkampagne bietet sich der Gedenktag für Aktionen in Bibliotheken an.

Sabine Teigelkämper

  Informationen der Stiftung Lesen
  Startseite „Wissen gegen Willkür“
  Broschüre „Wissen gegen Willkür“ (PDF)
  Amnesty International Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: