Bücherverbrennung (10. Mai): 75. Jahrestag

by

Materialien vom Haus der Bayerischen Geschichte

Die Bücherverbrennung als Thema in einer Schulklasse

(Schullesung mit Olaf Krätke im Rahmen der Aktion „Bücher aus dem Feuer 2007“ in der Gustav-Leutelt-Schule Kaufbeuren)

Unter dem Titel „Verfemt, Verfolgt – Vergessen?“ stellt das Haus der Bayerischen Geschichte in seiner neuen Reihe „Geschichte frei Haus“ Schulen und anderen Bildungseinrichtungen wie z.B. öffentlichen Bibliotheken Materialien zur Bücherverbrennung im Dritten Reich zur Verfügung.

9 Poster im DIN-A0-Format vermitteln einen Einblick in Maßnahmen der kulturellen Gleichschaltung durch die Nationalsozialisten. An einzelnen Beispielen werden Rolle und Beweggründe der Täter deutlich und es werden die Schicksale verfolgter Schriftsteller und Wissenschaftler, zu welchen z.B. Bertolt Brecht, Erich Kästner und Albert Einstein zählen, vor Augen geführt. Mit diesem Konzept soll Geschichte anfassbar und erlebbar werden. Die Materialien können Sie Lehrern für den Unterricht vermitteln, aber auch als Ausstellung in der Schule oder in der Bibliothek präsentieren, zum Beispiel aus Anlass des 75. Jahrestages der Bücherverbrennung.

Die Papierausdrucke der Infotafeln in Größe A0 sind kostenlos erhältlich über das

Haus der Bayerischen Geschichte

Zeuggasse 7
86150 Augsburg
www.hdbg.de

Ihr Ansprechpartner:
StD Peter Lengle
Tel.: 08 21 / 32 95 – 1 15
E-Mail: peter.lengle@hdbg.bayern.de

Norbert Hellinger

Meldung „Bücher aus dem Feuer 2008“ auf ÖBiBonline
Aktion „Bücher aus dem Feuer 2008“
Gedenktagekalender
Gerd Berghofer: CD zur Bücherverbrennung
Rechte zur öffentlichen Vorführung des Hörbuchs „Schuhhaus Pallas“ von Amelie Fried

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: