Deutscher Jugendliteraturpreis 2008

by

Der Deutsche Jugendliteraturpreis 2008 wurde am 17. Oktober 2008 auf der Frankfurter Buchmesse von Gerd Hoofe, Staatssekretär des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in den Kategorien Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch verliehen. Der einzige Staatspreis für Literatur in Deutschland zeichnet herausragende Kinder- und Jugendbücher mit Preissummen von insgesamt 50.000 Euro aus. Zur Erläuterung sind nach Nennung der Preisträger die Begründungen der Jury angefügt.

Bilderbuch

Für die neu illustrierte Fassung des Grimmschen Märchens „Hänsel und Gretel“ wurde die Illustratorin Susanne Janssen ausgezeichnet

Jacob und Wilhelm Grimm [Text]; Susanne Janssen [Illustr.]
Hänsel und Gretel
Hinstorff Verlag
ISBN 978-3-356-01226-2
EUR 14,90
Ab 10

„Bildgewaltig, archaisch und kühl greift die Künstlerin die psychologischen Aspekte dieses Textgutes auf und transportiert es fulminant ins Heute.“

Kinderbuch

Die amerikanische Autorin Paula Fox mit ihrer Übersetzerin Brigitte Jakobeit für „Ein Bild von Ivan“

Paula Fox
Ein Bild von Ivan
Aus d. Englischen von Brigitte Jakobeit
Boje Verlag
ISBN 978-3-414-82059-4
EUR 11,90
Ab 10

„Der poetisch kurz gefasste, fast komprimierte Roman dreht sich leichtfüßig um das Thema Bilder: um Eigen-, Fremd- und Ab-Bilder. Virtuos spielt Fox mit diesem Sujet und zeichnet das eindrückliche Porträt eines Jungen, der kaum Zuwendung und Wärme erfuhr.“

Jugendbuch

Die Wahlengländerin Meg Rosoff für „Was wäre wenn“

Meg Rosoff
Was wäre wenn
Aus d. Englischen von Brigitte Jakobeit
Carlsen Verlag
ISBN 978-3-551-58139-6
EUR 14,00
Ab 14

„Das grandios entworfene Spiel mit den Identitäten, das egomane Kreisen um das eigene Ich wird von der Autorin Meg Rosoff mit sprühendem Witz und Tempo in einen Adoleszenzroman gegossen. Brigitte Jakobeit gelingt es, diese humorvoll-hintergründige Geschichte sprachlich fein austariert ins Deutsche zu übersetzen.“

Sachbuch

Der Dokumentarfilmer Andres Veiel für „Der Kick. Ein Lehrstück über Gewalt“, die Chronik einer unfassbaren Tat

Andres Veiel
Der Kick. Ein Lehrstück über Gewalt
DVA
ISBN 978-3-421-04213-2
EUR 14,95
Ab 14

„Versucht wird, den Stoff auf fiktionalisierte, auf dokumentarische und auf wissenschaftliche Weise einzukreisen.“ Die Jury lobte „die aufklärerische Intention, die profunde Information und das pointiert gearbeitete Konzept“ dieses Sachbuches.

Preis der Jugendjury

ging an die französische Autorin Marie-Aude Murail und ihren Übersetzer Tobias Scheffel für „Simpel“

Marie-Aude Murail
Simpel
Aus d. Französischen von Tobias Scheffel
Fischer Schatzinsel
ISBN 978-3-596-85207-9
EUR 13,90
Ab 13

„Eindringlich stellt die Autorin den Grundkonflikt im Umgang mit Behinderten dar: Isolation im Heim oder Leben in einer integrativen Gesellschaft. Der quirlig-spritzige Schreibstil vermittelt den Eindruck bester Unterhaltungsliteratur. Doch schnell wird klar: Hier handelt es sich um Gesellschaftskritik auf hohem Niveau“, so die Jury.

Der Sonderpreis 2008 ging an die Übersetzerin Gabriele Haefs.

Die Jury würdigte damit das Gesamtwerk der kinderliterarischen Übersetzungen von Gabriele Haefs. In der Begründung hebt sie den virtuosen Umgang mit den unterschiedlichsten Erzählstimmen, Dialogformen und narrativen Strukturen hervor. Betont wird, dass die Übersetzerin sich in ihren Übertragungen jeglicher Verniedlichung und Simplifikation verweigert und dadurch ihrer jugendlichen Leserschaft ebenso viel Respekt zollt wie dem erwachsenen Adressatenkreis ihrer allgemeinliterarischen Übersetzungen.

Barbara Delcker-Wirth. Foto Gabriele Haefs: © Thorsten Bernd

Website zum Deutschen Jugendliteraturpreis
Der Deutsche Jugendliteraturpreis (Wikipedia)
Deutscher Jugendliteraturpreis – Die Nominierungen 2008 (Meldung auf ÖBiBonline v. 18.03.08)

Schlagwörter: , , , , , ,

Eine Antwort to “Deutscher Jugendliteraturpreis 2008”

  1. Erlebnisführer für Familienurlaub zwischen Rostock und Fischland-Darß-Zingst : Ostsee Urlaub Says:

    […] Deutscher Jugendliteraturpreis 2008 […]

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: