20 Jahre Marktbibliothek Schwarzhofen

by

https://i2.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/nachrichten/bilder/2008/schwarzhofen_291208_1.jpgIn einem stilvollen Festakt in der Aula der Dr.-von-Ringseis-Schule wurde am 16. November 2009 das 20-jährige Bestehen der Marktbibliothek Schwarzhofen (Landkreis Schwandorf) gefeiert. Bürgermeister Maximilian Beer betonte in seiner Festrede, dass die Bibliothek in diesen 20 Jahren ein unverzichtbarer Bestandteil des Kulturlebens der Gemeinde geworden ist. Er würdigte die Arbeit der bisherigen Büchereileiterinnen Angela Heller-Wolfsteiner, Luise Hartl und Ute Dirnberger.

Von der Außenstelle Regensburg waren der Leiter Dietmar Wild und Erwin Stubenvoll gekommen. Beide waren auch schon vor 20 Jahren bei der Planung und Einrichtung der Bibliothek mit von der Partie. Dietmar Wild hob in seinem Grußwort hervor, dass die Marktbibliothek in dem Bereich „Entleihungen pro Einwohner“ im Jahr 2007 unter 33 Bibliotheksorten gleicher Größenordnung in der Oberpfalz den zweiten Platz einnimmt.

Ute Dirnberger, die seit 1996 die Bibliothek leitet, erläuterte in einem chronologischen Rückblick die wechselvolle Geschichte der Marktbibliothek, die 1998 erweitert wurde und 2005 ein EDV-Programm erhielt. Sie arbeitet schwerpunktmäßig in der Stadtbibliothek Amberg und wird Ende des Jahres die Leitung der Bibliothek niederlegen. Als Mitglied des Kulturförderkreises Schwarzhofen wird Ute Dirnberger aber weiterhin mit der Bibliothek verbunden bleiben. Neue Leiterin wird ab 1. Januar ihre Mitarbeiterin Gisela Würl.

Für die musikalische Umrahmung am Klavier sorgte Florian Sorgenfrei, anschließend konnten in der Pausenhalle der Grundschule die Gespräche bei einem kleinen Imbiss und einem Glas Sekt noch vertieft werden.

Dietmar Wild

weitere Bilder

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: