Archive for the ‘Aus den Bibliotheken’ Category

Stadtbücherei Ebern

4. Februar 2009

Prinzessin-Lillifee-Fest

https://i1.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/nachrichten/bilder/2009/ebern_050209_2.jpgIm Rahmen der Aktionswoche „Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek“ feierte die Stadtbücherei Ebern ein großes Prinzessin-Lillifee-Fest mit 80 Kindern. Es war eine wunderschöne, sehr öffentlichkeitswirksame Veranstaltung, die sicher auch in anderen Büchereien sehr großen Anklang finden würde. Damit weitere Bibliotheken die Aktion nachahmen können, wird nachfolgend der Ablauf beschrieben.

(more…)

Advertisements

Gudrun Kulzer wechselt nach Offenbach

29. Januar 2009

Stadtbibliothek Straubing

Gudrun Kulzer – bisher Chefin in Straubing – hat am 01.Januar 2009 die Leitung der Stadtbibliothek Offenbach übernommen. Sie ist dort die Nachfolgerin von Ernst Buchholz, der dieser Institution 29 Jahre lang vorstand.

Während ihrer acht Jahre dauernden Tätigkeit in Straubing hat sie die dortige Stadtbibliothek entscheidend geprägt und dem Haus zu überregionaler Beachtung und Wertschätzung verholfen. (more…)

20 Jahre Marktbibliothek Schwarzhofen

30. Dezember 2008

https://i2.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/nachrichten/bilder/2008/schwarzhofen_291208_1.jpgIn einem stilvollen Festakt in der Aula der Dr.-von-Ringseis-Schule wurde am 16. November 2009 das 20-jährige Bestehen der Marktbibliothek Schwarzhofen (Landkreis Schwandorf) gefeiert. Bürgermeister Maximilian Beer betonte in seiner Festrede, dass die Bibliothek in diesen 20 Jahren ein unverzichtbarer Bestandteil des Kulturlebens der Gemeinde geworden ist. Er würdigte die Arbeit der bisherigen Büchereileiterinnen Angela Heller-Wolfsteiner, Luise Hartl und Ute Dirnberger. (more…)

e3 = experimentieren, erforschen und erfinden

22. Dezember 2008

Bücherrallye und Wanderausstellung 2009

Um Erfindungen und Erfinder drehen sich diesmal die Quizfragen, die Kinder ab 8 Jahren mit Hilfe der Bücher in der Bücherei beantworten sollen. Dabei geht es nicht nur um bahnbrechende Erfindungen, die als Meilensteine der Menschheitsgeschichte angesehen werden können, wie z.B. das Rad, der Buchdruck, die Dampfmaschine oder der Computer. Auch all die Dinge, die uns den Alltag erleichtern, gäbe es nicht, hätte sie nicht irgendwann irgendwer erfunden!

Zum Erfinden braucht es nicht nur gute Ideen, oft ist es auch harte Arbeit und man braucht viel Geduld und darf sich nicht von Fehlschlägen entmutigen lassen! Forschen und Experimentieren sind die Basis für die meisten Erfindungen. Versuche dienen dazu, Antworten herauszufinden und zu begreifen, wie und warum etwas passiert.

Zu der von der Landesfachstelle erstellten Empfehlungsliste bieten die Bibliotheksverbände Mittel- und Oberfranken, Niederbayern / Oberpfalz und evtl. auch Oberbayern wieder jeweils eine Wanderausstellung an. (more…)

Aus „Deutschland liest“ wird „Erding liest“

12. Dezember 2008

Landkreisbibliothek im Gymnasium und Stadtbücherei Erding

https://i0.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/nachrichten/bilder/2008/erding_081208_1.jpgDie beiden großen Erdinger Bibliotheken (die Landkreisbibliothek Erding im Anne-Frank-Gymnasium und Stadtbücherei Erding) schlossen sich unter dem Motto „Erding liest“ zu einer gemeinsamen Mammut-Aktion zusammen: 16 bekannte Erdinger Persönlichkeiten aus Gastronomie, Politik, Polizei, Ärzteschaft, Künstler u.a.m. stellten dem zahlreichen Publikum (gut 200 Stühle waren besetzt) Ausschnitte aus ihren Lieblingstexten vor Erdinger Musiker umrahmten den Abend mit einem breiten Spektrum von Klassik über Jazz zu Pop. Als Schirmherren konnten sowohl der Landrat Martin Bayerstorfer als auch der 1. Bürgermeister Max Gotz gewonnen werden, die beide ebenfalls sehr gekonnt vorlasen. (more…)

Straubing liest vor – 1.700 Kinder hören zu

26. November 2008

Stadtbibliothek Straubing

https://i0.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/nachrichten/bilder/2008/straubing_251108_1.jpg

Oberbürgermeister Markus Pannermayr  beim Vorlesen in einer
Grundschulklasse in St. Josef in Straubing (Foto Georg Fisch)

Bereits seit 5 Jahren organisiert die Stadtbibliothek den bundesweiten Vorlesetag „Wir lesen vor – überall & jederzeit“ in Straubing. Am 20. November 2008 haben 72 Vorleser und Vorleserinnen in allen 60 Straubinger Grundschulklassen und 15 Kindergartengruppen insgesamt 1.700 Kindern vorgelesen. (more…)

Deutschland liest – Mertingen auch!

19. November 2008

https://i1.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/nachrichten/bilder/2008/mertingen_171108_1.jpgIm Rahmen der Aktion „Deutschland liest – Treffpunkt Bibliothek“ fand in Mertingen am 25. Oktober 2008 die zweite lange Bibliotheksnacht statt.
Startschuss war um 16.00 Uhr mit dem Bilderbuchkino „Das Traumfresserchen“ von Michael Ende, zu dem die jüngsten Leser der Bücherei mit Eltern oder Großeltern kamen.
Ab 17.30 Uhr gab dann der Leseclub der Gemeindebücherei Mertingen die szenische Lesung vom „Räuber Hotzenplotz“ vor vollem Haus zum Besten. (more…)

„Hassberge-MOEWE“ erweitert

5. November 2008

Bibliotheksverbund in Unterfranken

In den unterfränkischen Bibliotheksverbund „Hassberge-MOEWE“ (www.hassberge-moewe.de) wurde am 1. Oktober 2008, fast auf den Tag genau 2 Jahre nach Start des Projektes, die Gemeindebücherei Knetzgau, eine Bibliothek aus der Region, neu aufgenommen.

v.l.: Franz Paulus, Waltrud Paulus (Bibliotheksleitung), Ralph Deifel
(Leiter der Außenstelle
Würzburg der BSB/
Landesfachstelle), Gisela Burger (Bibliotheksverband Unterfranken e.V.), Rudolf Handwerker (Landrat) (more…)

1968 – Es lebe die Weltrevolution!

5. November 2008

Gemeindebibliothek Burgkirchen

Veranstaltung im Rahmen der Kampagne „Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek“

https://i0.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/nachrichten/bilder/2008/burgkirchen_031108_1.jpgAnlässlich der bundesweiten Kampagne „Deutschland liest – Treffpunkt Bibliothek“ griffen Gemeindebibliothek und vhs Burgkirchen in einem informativ-unterhaltsamen Abend ein gesellschaftliches Thema auf, welches seit 40 Jahren die Gemüter erregt: die 68er-Generation. Die Politologin und Sachbuch-Autorin Michaela Karl stellte aus ihrer biographischen Sammlung „Es lebe die Weltrevolution – Deutsche Lebensläufe“ drei bekannte Repräsentanten der Revolte vor, deren Ideale blutig scheiterten: Tamara Bunke, Ulrike Meinhof und Rudi Dutschke. Zwei Dutzend Zuhörer lauschten aufmerksam den sehr engagiert vorgetragenen Darstellungen: nach Aussagen der Autorin Karl porträtiere sie immer nur Menschen, die sie auch persönlich interessant finde. (more…)

Christiane Feldbaum verabschiedet

5. November 2008

Gemeindebücherei Büchenbach

https://i2.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/nachrichten/bilder/2008/buechenbach_031108_1.jpgNach 18 Jahren Dienst in der Bücherei wurde vor kurzem Christiane Feldbaum in den Ruhestand verabschiedet. Dazu lud das Büchereiteam die Familie, viele Freunde, Dozenten und treue Leserinnen und Leser ein. Zur Überraschung der Bibliotheksleiterin hatte das Team ein sehr ansprechendes und abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Umrahmt wurde der Abend von der „Büchenbacher Stub´nmusik“, die seit gut drei Jahren auf Initiative von Hans Doleschal gegründet wurde und auch schon bei verschiedenen Veranstaltungen mitwirkte. (more…)