Archive for the ‘Medientipp’ Category

Savage, Sam: Firmin

31. Oktober 2008

Savage, Sam:
Firmin – Ein Rattenleben ; Roman / Sam Savage. – Berlin: Ullstein, 2008. – 216 S. –
Aus dem Amerikan. übers.
ISBN 978-3-550-08742-4 fest geb. : 16,90 EUR

In einem alten Buchladen im Boston der 60er Jahre erblickt Firmin als dreizehntes Kind das Licht der Welt. Klein und schwach, kämpft er mit seinen zwölf Geschwistern um die wenige Nahrung einer Mutter, deren Leidenschaft eher darin besteht, Alkoholpfützen auszuschlürfen, als sich um ihre Brut zu kümmern. Um nicht zu verhungern, beginnt er, die zerrissenen Buchseiten des Nestes zu essen, worin er später den Grundstein für sein Wissen sieht. Denn Firmin lernt lesen! Während seine Geschwister die Welt außerhalb der Buchhandlung erkunden, beginnt er, sich in ihr einzurichten, sie zu lieben und sie in sein Zuhause zu verwandeln. (more…)

Advertisements

Dexter, Pete: Paris Trout

28. Oktober 2008

https://i1.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/meldungen/40000271_Dexter.jpgDexter, Pete:
Paris Trout : Roman / Pete Dexter. –
München : Liebeskind, 2008. – 416 S. –
Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-935890-54-0 fest geb. : 22,00 EUR

Der Schauplatz dieses aufwühlenden und düsteren Romans ist eine Kleinstadt in Georgia zu Beginn der 50er Jahre. (more…)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2008

22. Oktober 2008

Der Deutsche Jugendliteraturpreis 2008 wurde am 17. Oktober 2008 auf der Frankfurter Buchmesse von Gerd Hoofe, Staatssekretär des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in den Kategorien Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch verliehen. Der einzige Staatspreis für Literatur in Deutschland zeichnet herausragende Kinder- und Jugendbücher mit Preissummen von insgesamt 50.000 Euro aus. Zur Erläuterung sind nach Nennung der Preisträger die Begründungen der Jury angefügt. (more…)

Keyes, Daniel: Blumen für Algernon

2. Oktober 2008

Keyes, Daniel: Blumen für Algernon : Roman / Daniel Keyes. –

Stuttgart : Klett-Cotta, 2006. – 298 S. –
Aus d. Amerikan. übers.
ISBN 978-3-6089-3782-4 fest geb. : 19,50 EUR

Charlie Gordon, ein 32-jähriger geistig behinderter Mann, wird zu Forschungszwecken operiert. Seine Intelligenz entwickelt sich schrittweise bis sie sogar die der Professoren übersteigt, die das Experiment leiten. Er wandelt sich vom Bäckergehilfen, (more…)

Qian, Zhongsu: Die umzingelte Festung

24. September 2008

Qian, Zhongsu:
Die umzingelte Festung : Roman / Qian Zhongsu. –
München : Schirmer Graf, 2008. – 544 S. –
Aus dem Chines. übers.
ISBN 978-3-86555-059-0 fest geb. : 25,80 EUR

Der hier neu übersetzte, 1946 in China erschienene Roman gilt als „Schlüsselwerk“ zum Verständnis der chinesischen Gesellschaft.

Die Hauptfigur des Romans ist der 27-jährige Fang, der 1937 von einem Auslandsstudium nach China zurückkehrt. Im gleichen Jahr werden große Teile Chinas von den Japanern besetzt. Fang stammt aus einem traditionellen chinesischen Elternhaus, sein Vater, ein hoher Beamter, wollte unbedingt einen europäischen Doktortitel sehen. Allerdings hat Fang in Paris, London und Berlin eher das Leben genossen, als ernsthaft Studien zu betreiben. Deswegen besorgt er sich diese akademische Auszeichnung bei einem betrügerischen Iren. (more…)

Bärfuss, Lukas: Hundert Tage

24. Juli 2008

Bärfuss, Lukas:
Hundert Tage : Roman / Lukas Bärfuss. –
Göttingen : Wallstein, 2008. – 197 S.
ISBN 978-3-8353-0271-6 fest geb. : 19,90 EUR

April 1984: In Kigali, der Hauptstadt Ruandas, tobt der Bürgerkrieg. Die Weißen werden evakuiert und verlassen fluchtartig das Land. Nur David, ein Schweizer Entwicklungshelfer, versteckt sich und verbringt 100 Tage in der Hölle von Ruanda – die Nahrungsmittel werden knapp, das Wasser ist vergiftet. (more…)

LARA Education-Award für Genius – Im Zentrum der Macht

23. Juni 2008

Genius – Im Zentrum der Macht : Strategie – Politik / Idee und Konzept: Spielart Entertainment. Autor: Thomas Wipf. Projektleitung: Vicente Arioli … – Berlin : Cornelsen, 2007. – 1 CD-ROM + Beih. [44 S.]. – USK: ohne Altersbeschr.
ISBN 978-3-464-90086-4 : 19,95 EUR

Wir schreiben das Jahr 2015. In der kleinen bayerischen Gemeinde Künzelsbach bewerben Sie sich als Bürgermeisterkandidat – der Beginn einer Karriere, die Sie über das Amt des Bezirksvorstehers von Hagenau-Ost, einem Problembezirk von Dortmund, als Ministerpräsident zunächst nach Düsseldorf und später bis nach Berlin führen wird. Bewähren Sie sich, so winkt Ihnen als Ziel des Spiels der Posten des Bundeskanzlers. (more…)

Medientipp

20. Mai 2008

Marian Keyes: Erdbeermond

Ein frecher Frauenroman mit Tiefgang für alle, die das Leben in seinen Höhen und Tiefen mögen.

Keyes, Marian:
Erdbeermond : Roman / Marian Keyes. – Vollst. dt. Taschenbuchausg. – München : Heyne, 2007. – 557 S. ; 19 cm. – (Heyne ; 40501)
Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-453-40501-1 kt. : 8,95 EUR

Anna hat einen schweren Schicksalsschlag erlitten. Daheim in Dublin lässt sie sich von ihrer liebevoll-verrückten Familie pflegen. Die Familie Walsh ist den Lesern von Marian Keyes bereits bestens aus den Romanen “Rachel im Wunderland” und “Auszeit für Engel” bekannt. (more…)

Medientipp

20. Mai 2008

Ich will hier rein – Der Weg ins Kanzleramt

Genius – Im Zentrum der Macht : Strategie – Politik / Idee und Konzept: Spielart Entertainment. Autor: Thomas Wipf. Projektleitung: Vicente Arioli … – Berlin : Cornelsen, 2007. – 1 CD-ROM + Beih. [44 S.]. – USK: ohne Altersbeschr.
ISBN 978-3-464-90086-4 : 19,95 EUR

„Ich will hier rein!“ – Der Weg ins Kanzleramt

Wir schreiben das Jahr 2015. In der kleinen bayerischen Gemeinde Künzelsbach bewerben Sie sich als Bürgermeisterkandidat – der Beginn einer Karriere, die Sie über das Amt des Bezirksvorstehers von Hagenau-Ost, einem Problembezirk von Dortmund, als Ministerpräsident zunächst nach Düsseldorf und später bis nach Berlin führen wird. Bewähren Sie sich, so winkt Ihnen als Ziel des Spiels der Posten des Bundeskanzlers. (more…)

Preis der Leipziger Buchmesse 2008

25. März 2008


Verleihung „Preis der Leipziger Buchmesse“; die drei Gewinner: Clemens Meyer, Irina Liebmann und Fritz Vogelgsang (v.l.)

Der Preis der Leipziger Buchmesse wird seit 2005 von der Leipziger Messe mit Unterstützung der Stadt Leipzig und des Freistaates Sachsen und in Zusammenarbeit mit dem Literarischen Colloquium Berlin verliehen. Es ist der Nachfolgepreis des Deutschen Bücherpreises. Die Auszeichnung wird für Neuerscheinungen in den drei Kategorien „Belletristik“, „Sachbuch und Essayistik“ sowie „Übersetzung“ vergeben und ist in jeder Sparte mit 15.000 Euro dotiert. (more…)