Posts Tagged ‘Jean-Marie Gustave Le Clézio’

Nobelpreis für Literatur 2008

22. Oktober 2008

Jean-Marie Gustave Le Clézio erhält die Auszeichnung

https://i2.wp.com/www.lfs.bsb-muenchen.de/novitaeten/meldungen/40000266_LeClezio.jpgDer 68-jährige französische Schriftsteller Jean-Marie Gustave Le Clézio erhält den Nobelpreis für Literatur 2008. Le Clézio wurde 1940 in Nizza geboren, seinen Vater, der in Nigeria und Kamerun Tropenarzt war, lernte er erst mit sieben Jahren auf einer Reise nach Afrika kennen. Diese erste denkwürdige und prägende Begegnung mit dem schwarzen Kontinent hat er in seinen Romanen „Onitsha“ und „Der Afrikaner“ verarbeitet. Ständiges Reisen und Unterwegssein sind auch die bestimmenden Komponenten der Biographie und der Romane des Autors. So thematisieren viele seiner Bücher die Mythen afrikanischer und indianischer Kulturkreise, wobei immer auch Kritik an den Lebensformen des Westens mitschwingt. Derzeit lebt Le Clézio mit seiner marokkanischen Frau in Neu-Mexiko. (more…)

Werbeanzeigen